© foto: Fotohansel

Ingolstadt: Abgas-Manipulationen bei Audi schon früher bekannt?

Audi kommt immer mehr in Erklärungsnot. Medienberichten zufolge sollen Fachleute aus der Motorenentwicklung intern bereits im Oktober 2013 auf die Abgas-Manipulationen in den USA hingewiesen und vor Strafen gewarnt haben. Dies geht aus einem internen Dokument hervor. Die Experten hätten daraufhin vorgeschlagen, die betreffende Software so schnell wie möglich umzustellen – dies sei aber nicht getan worden. Audis Diesel-Motoren machen auch der VW-Tochter Porsche zu schaffen: Er ist im Porsche Cayenne verbaut. Für diesen Typ wurde ein Zulassungsverbot erlassen.