Ingolstadt: 7-jährige fährt Schwester mit dem Auto an

Ein unbekannter Helfer hat am Wochenende in Ingolstadt wahrscheinlich eine Tragödie verhindert. Er konnte am Samstag am Südfriedhof ein Auto zum Stehen bringen, dass sich in Bewegung gesetzt hatte. Ein fünfjähriges Mädchen wurde noch angefahren und verletzt. Hinter dem Steuer saß die 7-jährige Schwester, die eigentlich nur das Radio einschalten wollte. Wie sich herausstellte, hatte die Großmutter die Beiden allein mit dem Schlüssel zum Auto vorausgeschickt. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, besonders nach dem unbekannten Helfer.