Ingolstadt: 50 Jahre Georgisches Kammerorchester

Es ist mittlerweile das künstlerische Aushängeschild der Stadt Ingolstadt: Das Georgische Kammerorchester. In diesem Jahr feiert es 50-jähriges Bestehen. 1964 wurde es in Tiflis gegründet, seit 24 Jahren hat es seinen festen Sitz in Ingolstadt. Im Jubiläumsjahr veranstaltet das Orchester im Herbst georgische Wochen. Seit Jahresbeginn hat das Orchester auch einen neuen Leiter. Der Deutsch-Amerikaner Benjamin Shwartz dirigierte zuvor unter anderem das London Symphony Orchestra.