Ingolstadt: 45 Jahre ohne Führerschein unterwegs

Fast ein halbes Jahrhundert ist ein Ingolstädter ohne Führerschein unterwegs gewesen. Nur durch Zufall wurde der 65-Jährige bei einer Routinekontrolle von der Polizei erwischt.
Die Beamten stellten fest, dass der Mann seit 45 Jahren keinen Führerschein mehr hat. Im Jahr 1969 hatte er ein ärztliches Gutachten nicht bestanden – seitdem hätte er nicht mehr hinter dem Steuer sitzen dürfen.