Ingolstadt: 4 Jahre Haft für Brandstifter

Er hat erst sein eigenes Haus und später die Firma seines ehemaligen Arbeitgebers angezündet: Deswegen stand heute ein Mann vor dem Ingolstädter Landgericht.

Die Staatsanwaltschaft forderte für den Brandstifter eine Strafe von über 5 Jahren Haft. Der Mann hat sich bereits zu den Taten bekannt. Deswegen verurteilte ihn das Gericht zu vier Jahren Gefängnis.