Ingolstadt: 35-jähriger Bankräuber

Ein 35-jähriger Ingolstädter hat am Freitag Vormittag in Günzburg eine Bank überfallen, allerdings ohne Erfolg. Bereits vorher prellte er in einem Café die Zeche und fiel dabei auf, weil er ständig mit einem Klappmesser herumspielte. Mit dem Messer bedrohte er dann eine Bankangestellte und verlangte Geld. Das bekam er allerdings nicht und flüchtete. Wenig später nahm ihn die Polizei dann vor der Bank fest.