Ingolstadt: 2.Bürgermeister mit neuen Aufgaben

An der Spitze der Ingolstädter Stadtverwaltung tut sich in nächster Zeit Einiges: Der bisherige 2. Bürgermeister und Kämmerer Albert Wittmann wird zusätzlich Chef über 7.000 Beschäftigte. Der bis dahin 65-jährige soll ab dem 1. August den Ingolstädter Bürgerkonzern mit seinen städtischen Tochtergesellschaften übernehmen. Bis dahin wird ein eigener Referent für das Ressort Finanzen eingesetzt. Der soll sich um das normale Tagesgeschäft kümmern. Wittmann wird aber weiterhin die Verantwortung über Einnahmen und Ausgaben der Stadt behalten.