Ingolstadt: 15.000 Metaller demonstrieren

Die Audi Piazza war ein rot-weißes Fahnenmeer – rund 15.000 Metaller sind heute dem Warnstreik-Aufruf der Gewerkschaft gefolgt. Sie legten unter anderem bei Audi, Airbus oder Osram ihre Arbeit nieder und versammelten sich in Ingolstadt. Die Arbeitnehmer wollen so ihrer Forderung nach 5 Prozent Lohnerhöhung Nachdruck verleihen. Die Arbeitgeber bieten derzeit stufenweise 2,1 Prozent verteilt auf 2 Jahre und eine Einmalzahlung. Weitere Tarifverhandlungen sollen in dieser Woche folgen. Sollte bis Pfingsten keine Einigung erzielt werden, droht die IG Metall mit ganztägigen Streiks.