Ingolstadt: 14-jähriger verletzt Schüler mit Knallkörper

Sie sind gefährlich und nicht umsonst in Deutschland verboten: Feuerwerkskörper aus Tschechien. Damit hat ein 14-jähriger gestern an der Schule auf der Schanz in Ingolstadt in der Pause um sich geworfen. Fünf Schüler wurden leicht verletzt. Drei klagten über ein Knalltrauma, zwei andere wurden leicht am Fuß verletzt. Die Polizei ermittelt nun gegen den 14-jährigen wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz.