© Landgericht Ingolstadt

Ingolstadt: 10-Tausend Euro Schmerzensgeld

Ihr Freund hat ihr in Ingolstadt im vergangenen Jahr die Kehle aufgeschlitzt, die 37-Jährige überlebte schwer verletzt. Jetzt fordert sie vor Gericht 10-Tausend Euro Schmerzensgeld von ihrem Ex. Der Anwalt des Angeklagten machte allerdings gestern gleich klar, dass es bei dem 28-Jährigen nichts zu holen gibt. Vor Gericht ging es gestern aber nicht nur um Schadensersatz. Es sagten auch Polizisten aus, die zuerst am Tatort waren. Sie bestätigten, dass der Angeklagte einen geistig verwirrten Eindruck machte und zum Tatzeitpunkt voll unter Drogen stand. Es könnte also sein, dass der Mann vor Gericht schuldunfähig ist.