Ingolstadt/Eichstätt: Volkshochschulen planen Verbund

Die Volkshochschulen Ingolstadt und Eichstätt wollen künftig eng zusammenarbeiten. Hintergrund: Weil kleinere Volkshochschulen oft die aktuellen Leistungsvorgeben nicht mehr erfüllen können, gehen sie einen Verbund mit größeren Einrichtungen ein. Eine solche Zusammenarbeit ist jetzt auch zwischen Altmühl und Donau geplant. Dabei sollen Dozenten und Kurse ausgestauscht werden und der Auftritt nach außen gemeinsam koordiniert werden. Der vhs-Verbund Ingolstadt/Eichstätt soll bis 2024 stehen.