Immer mehr Briefwähler

Die Wahl rückt immer näher – und die Städte und Gemeinden schicken immer mehr Briefwahl-Unterlagen raus. Diese Art zu Wählen wird immer beliebter.


 

Allein in Ingolstadt sind schon über 7.000 Anträge rausgegangen. Der Wahlleiter rechnet mit insgesamt dreimal so vielen. Die Wähler können in Ingolstadt aber auch jetzt schon vorbeikommen und ihre Stimme abgeben – die Wahlkabinen stehen bereits.