Ilmmünster: Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Frontalzusammenstoß auf der B 13 bei Ilmmünster – dabei wurden am Mittag die beiden Autofahrer verletzt. Sie konnten sich aber noch selbst aus ihren Wracks befreien und waren ansprechbar. Der Schaden liegt bei 50.000 Euro. Laut Polizei kam einer der Fahrer aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Die B13 zwischen Ilmmünster und Reichertshausen war rund eine Stunde gesperrt.