Ilmmünster: Brandursache gefunden

Die Brandursache für das verheerende Feuer in einem Stall in Ilmmünster ist gefunden: Es gibt keinerlei Hinweise auf Brandstiftung. Die Ermittler vermuten, dass sich entweder das Stroh selbst entzündet hat, oder ein technischer Defekt an einer landwirtschaftlichen Maschine Schuld am Feuer ist. Die Besitzer wurden nicht verletzt – aber 70 Rinder fielen den Flammen zum Opfer, einige davon mussten getötet werden. Der Dachstuhl brannte völlig aus – der Schaden wird auf rund eine halbe Million Euro geschätzt.