IG Metall: Warnstreiks in der Textilindustrie

In der Textilindustrie enden heute die Tarifverträge für Löhne, Gehälter und die Altersteilzeit. Die Vertragspartner von Unternehmen und IG Metall sind sich in den bisherigen zwei Verhandlungsrunden während der Friedenspflicht nicht einig geworden. Die Gewerkschafter fordern 4,5 Prozent mehr Geld, sowie eine Verlängerung und finanzielle Verbesserung der Altersteilzeit. Die Arbeitgeber bieten derzeit 1,4 Prozent mehr ab Juni und noch einmal 1,5 Prozent mehr ab Juni nächsten Jahres. Die IG Metall plant deshalb in den nächsten Tagen Warnstreiks und Aktionen in der Region.