© Aktuelle Meldung

Holledau: Lastwagenfahrer rast in Fahrzeug und stirbt

Ein Toter und ein Schwerverletzter nach Unfall auf A9: Auf Höhe der Raststätte Holledau ist am Morgen ein 42-jähriger Lkw-Fahrer auf das Sicherungsfahrzeug einer Baustelle aufgefahren. Der Fahrer des LKW wurde im Führerhaus eingeklemmt, er starb noch an der Unfallstelle. Ein 39-jähriger, der im Baufahrzeug saß, wurde schwer verletzt. Die Polizei geht davon aus, dass der LKW-Fahrer übermüdet war, er war vor dem Unfall in Schlangenlinien unterwegs. Die Autobahn war in Richtung Nürnberg mehrere Stunden gesperrt, der Schaden wird auf 200.000 Euro geschätzt.