Hohenwart: Vollsperrung der Ortsdurchfahrt

Fünf Wochen lang geht in Hohenwart nichts mehr. Ab heute (02.08.) rücken Bagger und Bauarbeiter an. Dann startet der Ausbau und die Sanierung der Neuburger Straße vom Friedhof bis zur Raiffeisenbank. Deshalb ist die Hohenwarter Ortsdurchfahrt voraussichtlich bis Mitte September komplett gesperrt. Die Umleitung verläuft über die B300, Brunnen und Niederarnbach. Der Ausbau kostet rund eine halbe Million Euro und wird größtenteils vom Freistaat Bayern bezahlt.