Hohenwart: Bäuerin von Kuh angegriffen

In Hohenwart ist eine Bäuerin von einer Kuh angegriffen und verletzt worden. Die 64jährige wollte das Tier, das vor drei Tagen gekalbt hatte, gegen 17 Uhr von der Weide in den Stall bringen. Dabei wurde sie von der Kuh umgestoßen. Als sie am Boden lag, wurde sie von der Kuh attackiert und getreten. Ihr Ehemann konnte das Tier ablenken, der 14jährige Enkel half seine Oma in Sicherheit zu bringen. Die Frau erlitt zahlreiche Prellungen und Blutergüsse. Um innere Verletzungen und Knochenbrüche auszuschließen, wurde sie mit dem Hubschrauber ins Klinikum geflogen.