Hohenried: Litauenhilfe geht wegen Corona andere Wege

Seit Jahrzehnten unterstützt die Kinderhilfe Litauen aus Hohenried bei Schrobenhausen das osteuropäische Land. Normalerweise rollen jedes Jahr in der Adventszeit ein LKW mit Hilfsgütern und zahlreiche Begleitfahrzeuge Richtung Litauen. Doch in diesem Jahr musste der Verein wegen Corona neue Wege gehen. Radio IN Redakteur Benedikt Zipperer berichtet:

Unterstützung kann die Kinderhilfe Litauen immer gebrauchen! Zum Beispiel wird für den Hilfstransport im Jahr 2021 ein 40-Tonner und tatkräftige Helfer gesucht. Außerdem werden auch Sach- und Geldspenden jederzeit gerne gesehen. Mehr Infos zur Kinderhilfe Litauen und die Kontaktdaten finden Sie hier.