Hofstetten: Rennradler schwer verletzt

Eine Radtour ist gestern Abend für einen 30-jährigen Ingolstädter tragisch zu Ende gegangen. Er war mit seinem Rennrad zwischen Gungolding und Hofstetten unterwegs. Als ein Autofahrer von einem Feldweg aus in die Straße abbiegen wollte, übersah er den Radler. Dieser krachte gegen das Auto, wurde über die Motorhaube geschleudert und landete schließlich im Straßengraben. Dabei zog sich der 30-Jährige schwere Verletzungen zu und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Autofahrer kam mit dem Schrecken davon, muss jetzt aber mit einer Anzeige rechnen.