Hofstetten: Radfahrer prallt gegen Reh

Einen nicht ganz alltäglichen Wildunfall hat die Eichstätter Polizei gestern Nachmittag aufgenommen. Ein 41-jähriger Radfahrer war von Hofstetten in Richtung Gungolding bergab unterwegs. Im Wald stand dann plötzlich ein Reh auf der Straße. Der Mann konnte mit seinem Rennrad nicht mehr ausweichen. Er fuhr frontal in das Tier und wurde auf die Fahrbahn geschleudert. Der 41-Jährige wurde schwer verletzt. Das Reh lief weiter.