Hofstetten: Modellflugzeuge verbrannt

Bei einem Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses in Hofstetten ist Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro entstanden. 12 Modellflugzeuge mit Zubehör, sowie Kleidung und Lebensmittel wurden beschädigt. Eine 63jährige Frau hatte die starke Rauchentwicklung bemerkt, als sie gegen 15 Uhr ins Haus kam. Sie verständigte sofort die Rettungskräfte, verletzt wurde niemand. Die Ursache für das Feuer ist beim Hobby zu suchen. Die Experten gehen von einem technischen Defekt an einem Ladegerät aus.