Hofstetten: Bei Baumfällarbeiten schwer verletzt

Das Fällen einer Fichte ist gestern in einem Waldstück bei Hitzhofen im Landkreis Eichstätt gehörig schief gegangen. Eine 25-jähriger Waldarbeiter wurde dabei schwer verletzt. Der Mann sägte den Baum mit einer Motorsäge an, der fiel jedoch genau in seine Richtung. Der Arbeiter konnte nicht mehr ausweichen und wurde umgerissen. Ein Kollege hörte die Hilferufe und verständigte die Rettungskräfte. Der 25-Jährige kam mit einer gebrochenen Hüfte ins Eichstätter Krankenhaus.