Hörzhausen: Bahnhaltepunkt gefordert

Der Schrobenhausener Stadtteil Hörzhausen existiert für die Bahn bisher nicht – das stößt den Bewohnern schon seit Jahren übel auf. Sie fordern einen Bahnhaltepunkt in ihrem Ort. Das haben sie Bürgermeister Karlheinz-Stephan auf der Bürgerversammlung mitgeteilt. Sie hoffen darauf, dass mit den geplanten Eröffnungen der Brunnener Haltestelle und des Audi-Bahnhalts ihre Chancen auf einen eigenen Bahnstopp steigen. Stephan teilte diese Zuversicht nicht ganz: Er habe bereits zahlreiche Briefe ans Verkehrsministerium geschrieben. Allerdings habe er bisher immer Absagen erhalten. Er versprach den Bürgern allerdings sich für einen Bahnhalt in Hörzhausen einzusetzen.