Hitzhofen: Geld für den Denkmalschutz

Die Gemeinde Hitzhofen (im Kreis Eichstätt) profitiert von einem Sonderprogramm des Bundestags: Für den Denkmalschutz gibt es jetzt einmalig 45.000 Euro. Das Geld fließt konkret in die Sanierung der Orgel in der ehemaligen Wallfahrtskirche Mariä-Heimsuchung. Damit kann fast ein Drittel der zu erwartenden Kosten gedeckt werden – der Kostenvoranschlag der Sanierung lag bei 150.000 Euro.