Hinter den Kulissen: Der Tag des offenen Denkmals

Waren Sie schon auf dem Pfaffenhofener Flaschlturm? Oder auf dem Kirchturm in Burgheim? Zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag (10.09.), öffnen in der Region einige Türme, Burgen, Schlösser und Kirchen ihre Türen. Eine einmalige Gelegenheit an Orte zu kommen, wo man sonst nicht hinkommt.

Hier alle offenen Denkmäler im Überblick:

 

Landkreis Neuburg-Schrobenhausen:

  • Burgheim
    • Kirchturm kath. Pfarrkirche St. Maria Straß
    • Führung um 15 Uhr
    • Dauer ca. eine Stunde
  • Rennertshofen:
    • Führung zur kath. Walfahrtskapelle St. Antonius und St. Anna und Gruftkapelle
    • Kleiner Rundgang entlang der Ussel zum Antoniberg mit Besichtigung der Doppelkapelle St. Antonius und St. Anna, sowie der Gruftkapelle
    • Beginn 10:30 Uhr, Dauer ca. 2 Stunden
    • Treffpunkt kath. Pfarrkirche St. Michael, Rennertshofen
  • Oberhausen, Sinning:
    • kath. Pfarrkirche St. Nikolaus
    • von 13 Uhr bis 17 Uhr geöffnet
    • Führung um 14:30 Uhr
  • Schrobenhausen:
    • Hofkapelle Maria Namen
    • geöffnet von 9 Uhr bis 19 Uhr
    • Führung um 15 Uhr

 

Landkreis Pfaffenhofen:

  • Pfaffenhofen:
    • Denkmaltour zwischen Hungerturm und Flaschlturm:
      • Führung mit Infos zu Architektur und Stadtgeschichte mit Anekdoten und Pfaffenhofener Kuriositäten.
      • Beginn: 10 Uhr am Hungerturm (Schnittpunkt Ilmstraße/Stadtgraben/Schlachthofstraße)
      • Endet am Flaschlturm
      • Dauer: ca. zwei Stunden
      • Anmeldung: bei Ursula Beyer oder unter kontakt@hkk-paf.de 08441/803956
    • Führung durch das Ritterhaus am Hauptplatz:
      • jeweils um 10 Uhr und 14 Uhr (halbe Stunde vorher immer erst geöffnet)
      • Anmeldung unter 08441/871000 erforderlich
  • Scheyern:
    • Waldbauernschule in der Marienstraße 8
    • Besucher können zusätzlich eine Mosaikausstellung von Margit Grüner über König Ludwig II. sehen
    • Führung jeweils um 11 und 14 Uhr
    • Dauer ca. eine Stunde
    • Anmeldung bei Fr. Bayer 08441/80640 oder vorzimmer@scheyern.de
  • Vohburg
    • Lichtbildervortrag über Burgberg mit Burgtor, sanierter Burgmauer, Pfarrkirche St. Peter und ehemaliges Pflegerschloss mit anschließender kurzer Führung
    • Führung jeweils um 14 und um 15:30 Uhr
    • Treffpunkt: Trauzimmer im Pflegerschloss
    • weitere Infos unter www.vohburg.de
    • Gebäude von 13 bis 17 Uhr auch durchgängig zu besichtigen
  • Jetzendorf
    • Schloss Jetzendorf öffnet seine Tore für Führungen
    • jeweils um 13 Uhr und um 16 Uhr
    • Anmeldung unter 08137/5755 oder mail@schlossjetzendorf.de
  • Manching:
    • Kelten-Römermuseum
    • 10 Uhr bis 17 Uhr geöffnet
    • Führung durch Keltenabteilung 11 Uhr
    • Führung durch Römerabteilung 13 Uhr
    • 14 Uhr Radl-Führung zum Keltenwall und Vierecksschanze, Vorführung des Brettchenwebens

 

 

Landkreis Eichstätt:

Altmühlzentrum Burg Dollnstein:

  • von 9:30 bis 17:30 Uhr geöffnet
  • Führungen um 10:30 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr durch das Museum
  • Programm für die ganze Familie, z.B. können Kinder Münzen pressen

Ingolstadt:

Geöffnete Baudenkmäler

  • Kavalier Dallwigk
    • geöffnet von 10 Uhr bis 17 Uhr
    • Führungen von 10 Uhr bis 11.30 Uhr im 15-Minuten-Takt
      durch Stadtplanungsamt und INKoBau
    • Treffpunkt: Esplanade, vor Kavalier Dalwigk
    • von 12 Uhr bis 17 Uhr geöffnet zur freien Besichtigung
  • Oberer Graben 25
    • Wohnhaus an der Stadtmauer
    • geöffnet von 10 Uhr bis 17 Uhr
    • Führungen um 12:30 Uhr und 15:30 Uhr
  • Freimauerloge
    • Heydeckstr. stadtauswärts rechts nach Kavalier Heydeck
    • geöffnet von 10 Uhr bis 17 Uhr
  • Kreuztor
    • geöffnet von 10 Uhr bis 17 Uhr
    • Führungen um 10 Uhr, 12 Uhr und 15 Uhr
    • Dauer ca. 45 Min.
    • während der Führungen keine Besichtigung möglich
  • Südturm Münster
    • Aktion der Münsterministranten
    • geöffnet von 12 Uhr bis 17 Uhr

 

 

Sonderaktionen:

  • Neues Schloss
    • Von der Herzogsresidenz zum Armeemuseum“
    • Nur Führungen um 10 Uhr und 14 Uhr
  • Festrundgang (westlicher Teil)
    • Führung um 10 Uhr
    • Dauer ca. 2 Stunden
    • Treffpunkt: Konrad-Adenauer-Brücke
    • Ende: ZOB
  • Stadtmuseum im Kavalier Hepp
    • Die Kunst des Bürgertums: Spitzweg und Historismus – Einblicke ins 19. Jhd“
      • geöffnet von 10 Uhr bis 17 Uhr
      • Führung um 15 Uhr
    • Kinder- und Familienprogramm „Macht und Pracht – Krieger der Bajuwaren“
      • geöffnet 10 Uhr bis 17 Uhr
      • Beginn 11 Uhr
      • Alter 6 – 12 Jahre
    • Nachstellung des Rückzugs des kurbayerischen Feldherrn Tilly von Rain am Lech nach Ingolstadt im Jahr 1632:
      Die Gruppe macht auch am Stadtmuseum halt und beantwortet interessierten Besuchern gern Fragen zur Ausrüstung und Leben der Soldaten im Dreißigjährigen Krieg

 

  • Deutsches Medizinhistorisches Museum
    • Wissen ist Macht. Die Alte Anatomie als jüngstes Gebäude im akademischen Dreieck des alten Ingolstadt“
      • geöffnet von 10 Uhr bis 17 Uhr
      • Führung um 15 Uhr
      • Dauer: ca. 30 Minuten
  • Gießereihalle: Archäologie
    • geöffnet von 10 Uhr bis 17 Uhr
    • Führungen um 10 Uhr, 13 Uhr und 15:30 Uhr

 

Kostenlos zugängliche Museen in denkmalgeschützten Gebäuden:

  • Asamkirche Maria de Victoria
  • Deutsches Medizinhistorisches Museums
  • Museum für Konkrete Kunst
  • Stadtmuseum