Hilfsgüter und Spenden für die Ukraine

Die Hilfsbereitschaft für die Menschen in der Ukraine ist groß. Viele Hilfsgüter sind unterwegs Richtung Osten. Auch Geldspenden werden benötigt. Hier eine kleine Liste der derzeit laufenden Aktionen:

Katholische Universität, Collegium Orientale und Support International starten gemeinsame humanitäre Hilfsaktion
Die Situation in der Ukraine ist katastrophal. Die Angriffe der russischen Armee töten unschuldige Menschen und zerstören die Infrastruktur des Landes, Millionen Schutzsuchende stehen an den Grenzen des Landes. Vor allem die medizinische Versorgung in den Krisengebieten ist ein großes Problem. Dringend benötigt werden zum Beispiel Medikamente gegen chronische Erkrankungen sowie Mittel und Ausrüstung für die Notfallmedizin.
In dieser humanitären Notlage haben sich die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU), das ostkirchliche Priesterseminar Collegium Orientale und die Hilfsorganisation Support International zusammengeschlossen, um in den nächsten Tagen einen Hilfstransport mit medizinischen Gütern auf den Weg in die Ukraine zu bringen. Die Initiative ruft ab sofort zu Spenden auf. Benötigt werden für einen ersten Transport mindestens 60.000 Euro, um Medikamente zu beschaffen, die auf einer Bedarfsliste stehen, die von Partnern in der Ukraine übermittelt wurde.

Spenden werden erbeten auf ein eigens eingerichtetes Konto von Support International e.V.:
Support International e.V.
Volksbank Freiburg
IBAN: DE32680900000003502511
BIC: GENODE61FR1
Stichwort: Medizinische Hilfe Ukraine

Das Landratsamt Pfaffenhofen hat ein Spendenkonto zur Unterstützung von gemeinnützig oder privat organisierten Ukrainehilfen eingerichtet. Mit diesen Geldern bietet der Landkreis Pfaffenhofen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit an, sich mittels Geldspenden an diesen Aktionen zu beteiligen. Finanziert werden sollen damit in erster Linie die notwendigen Transporte und Hilfsgüter. Spenden dazu können auf folgendes Konto überwiesen werden.

IBAN: DE56721516500009582685
BIC: BYLADEM1PAF
Sparkasse Pfaffenhofen
Betreff: „Ukraine-Hilfe“

Die Firma Gensberger aus Neuburg ist aktuell mit Hilfsgütern unterwegs an die polnisch- ukrainische Grenze.
Diese werden dann verladen und direkt ins Kriegsgebiet gebracht.
Gesucht werden für die nächsten Fahrten noch dringend Verbandskästen – auch abgelaufen – oder Verbandsmaterial und Schmerzmittel: Abzugeben bei der Firma Gensberger, Schleifmühlweg 21 in Neuburg.

Siz Ingolstadt Gebäudedienstleistungen sammelt für das Krankenhaus in Lemberg (Lwiw) in der Westukraine. Es geht speziell um medizinische Güter wie Verbandsmaterial, Desinfektionsmittel, frei verkäufliche Medikamente, Windeln und Babynahrung. Auch Decken/Schlafsäcke, Schuhe, Socken ab Gr. 44 werden benötigt. Eine Sammelstelle in der Firma in der Bayernwerkstraße 16 ist eingerichtet. Die Annahmeszeiten: Mo. – Do. 08.30 – 14.00 Uhr / Fr. 08.30 – 14.00 Uhr / Sa. + So. 08.30 – 14.00 Uhr. Lagerung und Transport werden organisiert.

Zu Spenden für die Opfer des Krieges in der Ukraine ruft der Caritasverband für die Diözese Eichstätt auf. Caritas international, das Hilfswerk des Deutschen Caritasverbandes, hat sofort auf die russische Invasion in dem osteuropäischen Land reagiert und 150.000 Euro für humanitäre Nothilfe bereitgestellt.
Spenden können mit dem Stichwort „Ukraine-Konflikt“ überwiesen werden. Zum Ausstellen von Spendenbescheinigungen wird um Angabe des Namens und der vollständigen Anschrift auf dem Überweisungsträger gebeten. Konten des Caritasverbandes Eichstätt: Liga (IBAN DE94 7509 0300 0107 6173 13), Sparkasse Ingolstadt Eichstätt (IBAN DE54 7215 0000 0018 0100 33), Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG (IBAN DE66 7216 0818 0009 6010 07). Es kann auch im Internet unter www.caritas-eichstaett.de/online-spende gespendet werden.

Geldspenden sind auch an die Büchl Foundation GmbH möglich. Eine Spendenquittung kann ausgestellt werden: Sparkasse Ingolstadt (IBAN DE20 7215 0000 0053 8147 03). Dabei handelt es sich um in Gemeinschaftsprojekt von Schuster Home Company GmbH, Audi Zentrum Ingolstadt, Dennis Richarz Immobilien, Büchl Entsorgungswirtschaft, Autohaus Hofmann GmbH, Porsche Zentrum Ingolstadt, Autohaus Hofmann & Wittmann GmbH, und viele mehr.

Weitere Hilfsorganisationen für die  Menschen in der Ukraine sind unter anderem:

Renovabis – humanitäre Hilfe in der Ukraine
KLICK zur Aktion

Die Sternsinger – Hilfe für ukrainische Kinder
KLICK zur Aktion

UNICEF sammelt Spenden für Kinder und verteilt im Raum Ingolstadt in Arztpraxen, in Apotheken, im Einzelhandel und im Hotel- und Gaststättenbereich Spendendosen. Hier außerdem ein Link direkt zum Spendenformular -> KLICK.