Hepberg: Überschlag endet glimpflich

Bei den frostigen Temperaturen in der Nacht heisst es für viele Autofahrer wieder „gut aufpassen“. Die zum Teil glatten Straßen sind gestern Früh einem 21-Jährigen bei Hepberg zum Verhängnis geworden. In einer Linkskurve Richtung Stammham verlor er die Kontrolle über sein Auto und kam nach rechts von der Straße ab. Das Fahrzeug überschlug sich und landete in einem Acker. Der Unglücksfahrer konnte sich selbst befreien und musste mit Schleudertrauma und Prellungen ins Krankenhaus. Der Schaden an seinem Auto liegt bei 10.000 Euro.