Hepberg/Lenting: Letzte Arbeiten an der Weberkreuzung

Noch zwei Wochen, dann ist das Gröbste an der Weberkreuzung zwischen Hepberg und Autobahnanschluss Lenting geschafft. Ab dem 4. November heißt es: Freie Fahrt auf der Unterführung. Bis dahin wird das Teilstück aber nochmal großräumig für die finalen Arbeiten komplett gesperrt. Das bedeutet: In den kommenden zwei Wochen müssen Autofahrer einen großen Umweg in Kauf nehmen. Die Umleitung ist ausgeschildert.