Hepberg: Frontalcrash endet glimpflich

Wie auf einem Schlachtfeld hat es an der Weberkreuzung zwischen Hepberg und Lenting gestern Abend ausgesehen. Zwei Geländewagen stießen frontal zusammen, weil ein Fahrer wohl beim Linksabbiegen nicht auf den Gegenverkehr geachtet hat. Glück im Unglück: Beide Männer aus dem Landkreis Eichstätt wurden nur leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Autos sind dagegen reif für den Schrottplatz.