Hepberg: Finale für Stallweihnacht

Sie war was Besonderes in der Vorweihnachtszeit und über die Region hinaus bekannt: Die Stallweihnacht in Hepberg. An diesem Wochenende soll sie nach 21 Jahren zum letzten Mal stattfinden. Gründe gibt es offenbar Mehrere: Der Initiator hört auf, das Schloss Hepberg steht als Aufführungsort nicht mehr zur Verfügung und auch die Hauptdarsteller sind immer schwerer zu beschaffen: Die Tiere. Denn das war das Besonderean diesem Laienspiel: Vom Ochs bis zum Kamel haben alle tierischen Darsteller mitgespielt. Vier Auftritte haben sie und natürlich die menschlichen Darsteller jetzt am Wochenende noch vor sich, dann ist die Hepberger Stallweihnacht erst Mal Geschichte.