Hepberg: Caritas-Mitarbeiterin rettet Leben

Mit einer Typisierung vor drei Jahren hat es angefangen – jetzt hat Andrea Dilger aus Hepberg ein Menschenleben gerettet. Die 38jährige hat vor Weihnachten Stammzellen aus ihrem Knochenmark gespendet. Vor Kurzem hat sie erfahren, dass diese Spende für eine 15jährige Amerikanerin lebenswichtig gewesen ist. Die Mitarbeiterin des Caritas-Zentrums St.Vinzenz in Ingolstadt möchte demnächst Kontakt zu dem Mädchen aufnehmen. Derzeit wird auch in der Region wieder ein Stammzellenspender für eine junge Frau gesucht. Die Neuburgerin Samantha Gottschall ist an Leukämie erkrankt. Typisierungsaktionen sind am 12.Juni in Langenmosen und am 19.Juni in Neuburg.