Hepberg: Bürgerinitiative für Ortsumgehung

Die Hepberger kämpfen für ihre Ortsumgehung. Seit knapp einem Jahr gibt es eine provisorische Umfahrung im Nordwesten der Gemeinde. Und die soll auch in Zukunft erhalten bleiben. Sollte der Verkehr wieder durch den Ortskern geführt werden, fürchtet die BI mehr Lärm, Abgase und unsichere Schulwege. Deshalb sollte die Gemeinde alle Möglichkeiten ausschöpfen, um die Umgehungsstraße zur festen Einrichtung zu machen. Am Sonntag lädt die Bürgerinitiative zu einem Info-Abend ins Hepberger Schützenheim. Beginn ist um 19 Uhr.