Heizdecke brennt in Kipfenberg

So heiß sollte sie eigentlich nicht werden: die Heizdecke eines Kipfenbergers hat in der Nacht auf Sonntag gebrannt. Vermutlich wegen eines technischen Fehlers. Zusammen mit einem Nachbarn hievte der Mann Decke und Matraze nach draußen. Dort löschte die Feuerwehr die Flammen. Der Mann kam mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus.