Heidenheim: Ingolstadt siegt gegen Lieblingsgegner

Der FC Ingolstadt bleibt das Schreckgespenst des 1. FC Heidenheims. 2:1 hieß es am Samstagmittag für die Schanzer, die damit alle sechs Spiele gegen die Schwaben gewinnen konnten. In der 62. Minute erzielte Almog Cohen per Kopf die Führung, wenig später erhöhte Robert Leipertz gegen seinen Ex-Verein. Der Anschlusstreffer fiel in der 80. Minute. Das nächste Spiel der Schanzer ist dann am Sonntag (8.4.) daheim gegen Bielefeld.