© Peter von Felbert

Hallertau: Virus bedroht Hopfen

Die Hopfenernte in der Hallertau ist in den Startlöchern. Doch ausgerechnet jetzt bedroht ein Virus die Pflanzen im größten zusammenhängenden Anbaugebiet der Welt. Im Ilmtal wurde bereits infizierter Hopfen festgestellt. Jetzt hat sich der Bayerische Landtag eingeschaltet. Die SPD setzt alles daran, die Ausbreitung auf weitere Anbaugebiete in der Hallertau zu verhindern. Der Hopfen-Virus überträgt sich unter anderem durch Schneide- und Erntewerkzeuge.