Hallertau: Finanzspritze für Tourismus

Die Hallertau bringt sich immer mehr als Urlaubsziel ins Gespräch. Jetzt bekommt der Tourismus-Verein „Hopfenland Hallertau“ offiziell Geld vom Freistaat. 200.000 Euro sollen helfen, die Hallertau in den kommenden Jahren weiter zur Tourismusmarke auszubauen. Vor allem eine zentrale Koordinationsstelle ist wichtig: Die Hallertau liegt immerhin in vier verschiedenen Landkreisen. Derzeit wird an einem gemeinsamen Logo und Design gearbeitet, um die Region besser nach außen zu präsentieren.