Geschafft: Eine Woche ohne Smartphone!

Einen Tag ohne Handy?! Allein das ist für viele schon Horror. Die Hosentaschen werden abgetastet, aber da ist nichts!
Die 10a der Ickstatt Realschule in Ingolstadt kann jetzt über einen Tag nur lachen.

Die 27 Schüler haben eine ganze Woche auf ihr Smartphone verzichtet.

Die Idee zu dieser Aktion hatte die Geschichtslehrerin der 10a, Frau Habermeyer, unterstützt von der Klassenleitung Frau Lang. Beide Lehrerinnen gaben ihr Smartphone ebenfalls ab.

Montag morgen (19.02.) kam unser Radio IN-Redakteur Mathias Ott vorbei und sammelte die Handys vor dem Unterricht ein. Jeden Tag führte er Interviews in der Klasse. Für viele war es natürlich erst mal ein ungewohntes Gefühl, das Smartphone nicht spontan griffbereit zu haben. „Probleme“ gab es unter anderem beim Beschaffen von Hausaufgaben, Lernstoff, dem Abrufen des Vertretungsplans, dem Organisieren einer Geburtstagsfeier und leider wurde ein Schiedsrichterlehrgang vergessen.

 

Das abschließende Feedback fiel aber super aus: Vielen wurde bewusst, dass es für eine bestimmte Zeit auch ohne Smartphone geht und man oft nur dadurch abgelenkt wird.

 

Außerdem gab es am Tag der Rückgabe (Freitag, 23.02.) Zwischenzeugnisse. Für die Aktion „Handyfrei“ gibt es von Radio IN eine glatte Eins und eine Belohnung…