Gemüse selbst anbauen und ernten – das größte Beet der Region entsteht bei Etting

Gemüse gibts überall – ist klar. Aber was, wenn ich mir mein komplettes Gemüse für ein Jahr selbst besorge? Vom eigenen Feld. Dann gibt’s Salat und Gurken im Frühsommer, Kohl und Zucchini im Herbst und Wirsing und Brokkoli für den Winter. Auf einem fußballfeldgroßen Acker bei Ingolstadt-Etting soll in diesem Jahr das größte Gemüsebeet der Region entstehen .Landwirt Thomas Seemeier will möglichst viele Menschen für dieses Experiment gewinnen. So funktioniert´s: Pro Teilnehmer steht Gemüse zur Verfügung, das auf einer Fläche von 40 Quadratmetern wächst. Gepflanzt und geerntet wird aber auf der gesamten Fläche, nicht in Parzellen. Das bedeutet: Alle müssen zusammenhelfen. Ganz kostenlos ist das nicht: Der Beitrag liegt bei 280 Euro im Jahr. Die Anmeldung für das Selbstversorger-Gemüsefeld läuft. Bewerbungen werden per e-mail unter gemuesefeld@bio-elite.de entgegengenommen. Weitere Infos unter www.bio-elite.de