Geisenfeld/Neuburg: Belastende Aussagen

Im Missbrauchsprozess vor dem Amtsgericht Neuburg ist der Angeklagte aus Geisenfeld schwer belastet worden. Der 40-Jährige soll seine beiden Nichten sexuell belästigt haben. Die Mutter eines der Kinder bestätigte am zweiten Verhandlungstag die Aussage ihrer Tochter. Die 11-Jährige hatte bei Prozessauftakt die Übergriffe durch ihren Onkel ausführlich erzählt. Neben begrapschen der Mädchen soll es auch zu Küssen und weitergehenden sexuellen Übergriffen gekommen sein. Der Angeklagte Geisenfelder hüllt sich zu den Vorwürfen nach wie vor in Schweigen. Am Dienstag geht der Prozess am Amtsgericht Neuburg in die nächste Runde. Dann sitzt die Mutter des zweiten Opfers im Zeugenstand.