© Polizeisirene

Geisenfeld: Waldarbeiter gestorben

Der gestern bei Waldarbeiten in der Nähe von Geisenfeld verunglückte Mann ist am Abend gestorben. Der 74jährige verlor das Gleichgewicht und schlug mit dem Kopf gegen einen Baumstamm. Nach der Bergung des Verletzten durch die Feuerwehr wurde er mit dem Hubschrauber ins Klinikum geflogen. Dort erlag der 74jährige seinen schweren Verletzungen. Die Kripo Ingolstadt hat jetzt die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Die Staatsanwaltschaft hat einen Gutachter beauftragt.