Geisenfeld: Vermisster wieder aufgetaucht

Ein Großeinsatz für Rettungskräfte ist am Wochenende in Geisenfeld glimpflich ausgegangen. Eine Reisegruppe meldete am Samstag Nachmittag einen 42jährigen aus Baden-Württemberg als vermisst. Im Bereich der Wasserskianlage begann eine Suchaktion mit einem Einsatzzug der Polizei, einer Rettungshundestaffel und der Wasserwacht. Die Suche dauerte bis kurz vor Mitternacht und verlief ergebnislos. Kurze Zeit später gab es Entwarnung, der Vermisste wurde auf dem Heimweg zum Hotel von einer Polizei-Streife aufgegriffen. Über seinen Aufenthaltsort seit den frühen Morgenstunden des Samstags wollte er keine Angaben machen. Wo er gewesen ist, bleibt wohl sein Geheimnis.