© IstvánCsák

Geisenfeld : Unbekannte sabotieren Umweltschutz

Was hat denn den- oder diejenigen da bitte geritten? Unbekannte haben entlang des Rad- und Fußweges an der Ilm bei im Geisenfelder Ortsteil Ainau etwa 25 kleine Bäumchen ausgerissen. Diese hatte der Verein „Bürgerring Geisenfeld“ dort aus umweltschutzgründen gepflanzt. Außerdem wurden auch noch zahlreiche Sonnenblumen abgebrochen. Der Verein hat nun eine Belohnung für entscheidende Hinweise auf die Täter in Höhe von 500 Euro ausgesetzt. Die Tat muss sich zwischen dem 15. Juli und dem 16. August ereignet haben.