Geisenfeld: Schüler nach Unfall schwer verletzt

Ein 17-jähriger Schüler ist gestern bei Geisenfeld schwer verletzt worden. Der Jugendliche war mit seinem Motorrad auf der B300 unterwegs. Beim Überholen übersah er ein entgegenkommendes Auto. Er krachte frontal in den Wagen und wurde anschliessend noch gegen ein anderes Auto geschleudert. Er musste mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Ingolstadt geflogen werden. Die am Unfall beteiligten Autofahrerinnen kamen mit dem Schrecken davon.