Geisenfeld: Regen vermiest Volksfest

Starker Regen an drei von fünf Festtagen hat den Geisenfeldern das Volksfest verleidet. Jetzt haben die Verantwortlichen Bilanz gezogen und die fällt durchwachsen aus. Vor allem die Schausteller mussten große Einbußen hinnehmen. Der Getränkeumsatz des Festwirtes ist um 8 Prozent zurückgegangen. Insgesamt wurden 285 Hektoliter ausgeschenkt, rund 150 Hektoliter davon waren Bier. Die Polizei Geisenfeld hat nur einen gravierenden Vorfall verzeichnet und spricht von einer ruhigen Wiesn.