Geisenfeld: Bootsunfall kostet zwei Menschen das Leben

Der Bootsunfall bei Geisenfeld hat zwei Menschenleben gefordert: die Polizei fischte gestern die Leiche des Vermissten aus dem Wasser. Der 33-Jährige Geisenfelder war an Silvester in dem Weiher untergegangen. Ein weiterer Mann hatte den Unfall schwer verletzt überlebt – aber auch er ist in den vergangenen Stunden gestorben. Die beiden waren zusammen mit drei weiteren Personen an Silvester auf Entenjagd gewesen. Dabei kenterte das Boot und nur drei der fünf Jäger überlebten den Unfall letztendlich.