Geisenfeld: Mit 172 km/h in die Radarkontrolle

Mit 172 Stundenkilometern auf der Landstraße unterwegs – das kostet den Führerschein und bringt Punkte in Flensburg. Mit dieser Geschwindigkeit ist gestern bei Münchsmünster ein Autofahrer an einer Radarkontrolle vorbeigekommen. Die Straße ist offenbar beliebt bei Schnellfahrern. Weitere neun Autofahrer waren mit Bleifuß unterwegs.