Geisenfeld: LKW umgekippt – stundenlange Aufräumarbeiten

Wer heute auf der B300 von Geisenfeld Richtung Münchsmünster unterwegs war, der musste möglicherweise einen Umweg fahren. Am Vormittag hatte ein LKW-Fahrer kurz nach dem Ortsteil Engelbrechtsmünster die Kontrolle über seinen Sattelzug verloren. Der kippte um und die gesamte Ladung Erde wurde auf der Straße verteilt. Die Aufräumarbeiten dauerten bis 15 Uhr. Der Schaden liegt ersten Schätzungen zufolge im fünfstelligen Bereich. Der 29-jährige Fahrer wurde leicht verletzt.