Geisenfeld: Ja zu Sicherheitswacht

Nach Schrobenhausen und Reichertshofen bekommt jetzt auch Geisenfeld eine Sicherheitswacht. Das hat der Stadtrat mit drei Gegenstimmen beschlossen. Die ehrenamtlichen und geschulten Freiwilligen sollen künftig vermehrt in Neubaugebieten Patrouille gehen. Die Sicherheitswacht ist dabei als Bindeglid zwischen Bürgern und Polizei gedacht. Bis auf Pfefferspray sind keine Waffen erlaubt. Auch in Wolnzach steht im April im Gemeinderat eine Entscheidung zu einer Sicherheitswacht an.