Geisenfeld: Hallertauer Kleinkunstpreis geht an Hamburger

Der Hallertauer Kleinkunstpreis war mal ein Nachwuchspreis für Künstler aus der Region. Das ist allerdings schon einige Jahre her. Die mittlerweile 19. Veranstaltung im Gasthof Rockermeier in Unterpindhardt machten gestern vier Bühnenprofis unter sich aus, darunter ein Radiomoderator aus Münster und eine Diplommusikerin aus Cochem. Gewonnen hat schließlich der 48-jährige Joachim Zawischa aus Hamburg. Der Kabarattist und Schauspieler überzeugte vor ausverkauftem Haus Jury und Publikum gleichermaßen. 1.500 Euro Preisgeld und ein Folgeauftritt im Rockermeier in der nächsten Saison sind seine Belohnung.